So schreiben Sie B2B-Fallstudien, die konvertieren

Ver?ffentlicht: 2021-07-05

Der Imperativ für Fallstudien

B2B-Fallstudien sind Analoga von Bewertungen und Erfahrungsberichten, die die Attraktivit?t Ihres Produkts/Ihrer Dienstleistung best?tigen. Sie dienen als sozialer Beweis und eine Best?tigung für Ihr Angebot, die das Vertrauen Ihrer potenziellen Kunden wecken, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Laut dem Demand Gen Report 2018 von LinkedIn sind Fallstudien das bevorzugte Inhaltsformat von B2B-K?ufern, wobei 79 % der Befragten sie innerhalb eines Jahres konsumieren.

Fallstudien sind eine effektive Methode, um zu kommunizieren, wie Ihr Unternehmen gesch?ftliche und technische Herausforderungen für Kunden l?sen kann. Fallstudien gelten als wesentliche Content-Taktik, um Traffic auf Ihre Website zu generieren, Glaubwürdigkeit aufzubauen und Leistung zu demonstrieren. Es dient als Wertnachweis, der einen B2B-Interessenten in der Evaluationsphase seines Entscheidungsprozesses positiv beeinflussen kann. In der Forschung von Forrester wurden digitale Inhalte als wichtigster Faktor bei B2B-Kaufentscheidungen genannt, mit den folgenden Ergebnissen:

  • 60 % der Gesch?ftseink?ufer ziehen es vor, nicht mit einem Vertriebsmitarbeiter als prim?rer Informationsquelle zu interagieren.
  • 68 % recherchieren lieber selbst online.
  • 62 % geben an, dass sie nun Auswahlkriterien entwickeln oder eine Anbieterliste erstellen k?nnen – ausschlie?lich basierend auf digitalen Inhalten.

Fallstudien vermitteln die Realit?t Ihres Angebots und was Ihre Interessenten von Ihnen erwarten k?nnen. Es zeigt auffallend, wie Sie für einen Kunden ein Problem gel?st haben und wie dieser davon profitiert hat. B2B-Fallstudien helfen Ihren Interessenten, die Auswirkungen Ihrer Dienstleistung/Ihres Produkts auf ihr Gesch?ft zu verstehen. Gleichzeitig k?nnen Case Studies auch als Alleinstellungsmerkmal und Differenzierungsmerkmal gegenüber Ihren Mitbewerbern positioniert werden.

Strategien zum Schreiben einer überzeugenden Fallstudie

Fallstudien werden durchweg als meistgelesene Seiten auf Websites eingestuft. Detaillierte Fallstudien bieten Entscheidungstr?gern aus Ihren zukünftigen Unternehmen das Verst?ndnis für Ihre F?higkeiten. Wir haben einige der Best Practices beim Schreiben von B2B-Fallstudien zusammengestellt, die gewissenhaft genutzt werden müssen, um einflussreiche Inhalte zu erstellen.

Sammeln Sie umfassende Informationen zum Kraftstoffinhalt

Stellen Sie in einer Fallstudie umfassende Erkenntnisse darüber zusammen, was sich Ihre Interessenten und Leser am meisten wünschen. Dabei ist es wichtig, die richtige Zielgruppe zu identifizieren und die Inhalte zu entwickeln, die am besten zu ihnen passen. Fallstudien sollten im Wesentlichen folgende Aspekte beinhalten:

  • Probleme, die der Kunde zu l?sen versuchte
  • Wie haben Sie mit Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung einen Mehrwert geschaffen und was war einzigartig an diesem Projekt?
  • Wie kam es zu Innovationen in Ihrem Unternehmen und warum war es ein neuartiger Ansatz?

Das Vertriebsteam ist ein hervorragender Ideengeber für überzeugende Fallstudien. Sie kennen die Bedürfnisse von Kunden und Interessenten gut und verfügen über aufschlussreiche Business Intelligence, die Content-Marketern hilft, ihre spezifischen Probleme zu erkennen, die angegangen werden müssen. Fallstudien sollten idealerweise Antworten auf die folgenden Fragen enthalten, nach denen potenzielle Kunden suchen:

  • Was waren die gesch?ftlichen Auswirkungen und wie wurde der Erfolg gemessen?
  • Welche Auswirkungen hatte dies auf das Umsatzwachstum, die Erh?hung des Marktanteils, die Zunahme der Leads oder andere wichtige Kennzahlen?

Das Geschichtenerz?hlen einpr?gen

Storytelling kann eine sehr überzeugende und innovative Art sein, Probleme, Strategien und L?sungen zu beschreiben, anstatt sie nur aufzulisten. Der Aufbau einer Erz?hlung rund um die Facetten von Fallstudien bietet eine menschliche Note, mit der sich Ihre Interessenten identifizieren k?nnen. Storytelling hilft den Lesern, die Perspektive eines K?ufers wirklich zu durchschauen und stellvertretend die gesamte Reise des Kunden zu erleben.

Belegen Sie mit Datenstatistiken und Kundenaktionen

Fallstudien sollten immer mit Daten angereichert werden. Es untermauert nicht nur die von Ihnen erzeugte Wirkung, sondern verbessert auch die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke. Beziehen Sie wichtige Kennzahlen ein, stellen Sie Daten grafisch dar, verwenden Sie Illustrationen, die die Daten verst?ndlicher machen. Sprechen Sie über bestimmte Kunden, mit konkreten Problemsituationen und Ergebnissen, die durch Zahlen belegt werden.

Darüber hinaus k?nnen Kundenreferenzen dazu beitragen, Ihre Fallstudie auf die n?chste Stufe zu heben. Ein direktes Zitat Ihres Kunden, das als kurzer Rückblick auf Ihre Arbeit dient, kann Ihrer Fallstudie einen gro?en Mehrwert verleihen.

Fallstudien interaktiv gestalten

Interaktive Fallstudien sind eine innovative Alternative, die Ihre Interessenten effektiv einbinden kann. Video-Fallstudien begeistern Besucher mit Bildern, die helfen, komplexe und sogar langatmige Ideen zu vermitteln. Video-Fallstudien k?nnen auch in Form von Fragen und Antworten mit Ihren Kunden erfolgen. Dies kann eine gro?artige M?glichkeit sein, Ihre Fallstudie aufzupeppen und Kunden eine Validierung Ihrer Arbeit anzubieten. Interaktive Fallstudien k?nnen Fragen enthalten, die das K?uferinteresse messen und ein hohes Volumen an qualitativ hochwertigen Leads f?rdern.

Nutzen Sie strategisches SEO

Beim Schreiben einer Fallstudie sollten Content-Ersteller darauf achten, welche Keyword-Phrasen potenzielle Kunden verwenden, um nach relevanten Inhalten zu suchen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) sollte ein Enabler für Ihre bestehenden Inhalte und die alleinige Grundlage des Schreibens sein. Fallstudien sollten nach M?glichkeiten suchen, die vorl?ufigen Fragen potenzieller Kunden anzusprechen, und die Schlüsselw?rter aus diesen Fragen sollten in das Schreiben einflie?en. Schlüsselw?rter oder Schlüsselphrasen erh?hen die Chancen, dass Ihre Inhalte in Suchmaschinen erscheinen, erheblich.

Fallstudien werden natürlich in der Hoffnung erstellt, den Leser zum Handeln zu bewegen. Ein Call-to-Action (CTA) kann somit die Leser dazu anregen, nach dem Kennenlernen des Werks eine Aktion zu unternehmen. Obwohl nicht jede Fallstudie einen CTA ben?tigt, kann ein passiver Link am Ende eine lohnende Taktik sein.

Fazit

B2B-Unternehmen verwenden ausnahmslos Fallstudien als Teil ihrer Marketingstrategie. B2B-Content-Marketer beobachten seit langem, dass Fallstudien ein effektiver Aspekt für den Erfolg ihrer Kampagnen sind. Fallstudien müssen sorgf?ltig ausgew?hlt werden, um Neuheiten in Ihrer Arbeit zu vermitteln und als Differenzierungsmerkmal auf dem Markt zu dienen. Sie müssen eine klare Botschaft und ein stimmiges Thema haben. Fallstudien werden nicht nur mit Zahlen gefüllt, sondern mit Erz?hlungen bereichert, die den Leser fesseln und über Konflikte, ?berlegungen und Transformation sprechen – ?hnlich einer Heldenreise.

Fallstudie Fortune 500 Industrial Co